Hypnose

sunset-431175_1280

Wie sieht so eine Hypnosesitzung eigentlich aus?

Das Vorgespräch

Das Vorgespräch ist in 2 Phasen geteilt.

1. Aufklärung über Hypnose, Schilderung des Ablaufs der Hypnosesitzung.

2. Gemeinsam erarbeiten wir das Ziel deiner Hypnosesitzung.

Die Hypnose

Die Hypnose selbst ist in 3 Pasen aufgeteilt:

1.. Hypnoseeinleitung.

2.. Suggestionen abgestimmt auf Dein persönliches Ziel.

3.. Hypnoseausleitung

Während der Hypnosesitzung ist es möglich, dass Du einen sehr tiefen Trancezustand erreichst, der dazu führt, dass Du nach dem Aufwachen Erinnerungslücken bzw. das Gefühl von Zeitverlust hast. Es ist aber genauso möglich, dass Du denkst, ich war doch gar nicht in Trance, ich habe doch alles mitbekommen. Trance ist der Zustand, den wir alle kennen kurz vorm Einschlafen. Jeder hat andere Empfindungen darin.

Das Nachgespräch

Abfrage Ihres Wohlbefindens. Nachbesprechung des Erlebten.

 

Wo und bei wem sollte Hypnose nicht eingesetzt werden?

  • bei geistig behinderten Menschen
  • bei Schwangeren
  • bei schweren Herz- und Kreislauferkrankungen
  • bei Psychosen
  • bei Depressionen
  • bei Persönlichkeitsstörungen
  • bei Menschen, die gerade vor kurzem (in den letzten Wochen) einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall hatten
  • bei Menschen mit Suchterkrankungen wie Alkohol-, Medikamenten- oder Schmerzmittelabhängigkeit (nur in der Nachbehandlung nach einem erfolgreichen Entzug) – Raucher sind hier ausgenommen!!!
  • bei Thrombose-Patienten
  • bei Epilepsie
  • bei schweren Erkrankungen des zentralen Nervensystems, wie beispielsweise Morbus Parkinson
  • bei Kindern und Jugendlichen, wenn keine Einwilligung der gesetzlichen Vertreter vorliegt
  • bei Menschen mit Angst vor der Hypnose
  • bei Menschen mit religiösen Bedenken

Bitte habe Verständnis, dass ich Dich aus diesen Gründen vor Deiner ersten Hypnosesitzung ausgiebig zu Deinem Gesundheitszustand, und vor jeder Folgesitzung nach aktuellen Änderungen befrage.

„Ich bin Hypnotiseurin und Beraterin und kein Arzt oder Heilpraktiker und führe keine heilenden oder ärztlichen Therapien durch. Es erfolgt zu keiner Zeit eine gewerbliche Ausübung von Heilbehandlung oder Heilkunde.“ (Regine Wacker)

Die Hypnosebehandlung ersetzt NICHT den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker, doch sie kann deine Regenerationsfähigkeit anregen, wenn du es willst.

 

 

Honorarbeträge werden sofort im Anschluss an die jeweiligen Sitzungen in bar fällig, bei Paketpreisen wird das Honorar für das gesamte Paket im Anschluss an die erste Sitzung fällig. Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Rechnung für Ihre Unterlagen. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich bei Absagen innerhalb von 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin, das entgangene Honorar in Rechnung stellen muss.

ausgebildeter-hypnotiseur

Aufklärungsbogen für Hypnose

(PDF-Download)